Drucken

30. Landesschwimmmeisterschaften für behinderte Menschen

Geschrieben von Dirk Dobrowolski.

Im Flensburger Campusbad trafen sich insgesamt 118 Schwimmer aus 16 Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) Schleswig-Holsteins um ihre 30. Landesmeisterschaften auszutragen. Diese Veranstaltung, die vom Holländerhof in Zusammenarbeit mit dem Flensburger Schwimmklub ausqerichtet wurde, hatte wieder ein hohes Niveau und es wurden sehr gute Zeiten erzielt. Beste Schwimmerin dieser Meisterschaft war Claudia Schlie aus der WfbM Lübeck-Vorwerk mit drei Titeln. Bei den Herren gewann York Heger aus den Marli-Werkstätten Lübeck ebenfalls dreimal Gold.

Das erfolgreichste Team kam von der WfbM aus Husum und erhielt den begehrten Wanderpokal. Das Team des Holländerhofes landete auf Platz 6

Beste Flensburger Wettkämpferin war Stella Brieske vom Holländerhof, die über 75m-Lagen im A-Finale einen dritten Platz und in den im B-Finalläufen über 25m und 50m-Freistil jeweils Bronze erkämpfte. 

Ricarda Breihahn vom Holländerhof siegte im B- Lauf über 25m-Freistil und schaffte über 100m-Freistil im A- Finale den dritten Rang.