Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Flensburger „Masters“ holen zwei Medaillen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 12.05.2017

FLENSBURG

Als zweifacher Titelverteidiger ging Kay Hempel vom Flensburger Schwimmklub (FSK) bei den 32. Internationalen Deutschen Masters-Meisterschaften über die langen Strecken in Wetzlar an den Start, doch diesmal war die Konkurrenz einfach schneller. So musste sich der Flensburger in der Altersklasse 35 über 400 m Lagen in 5:17,68 Minuten mit deutlichen Rückstand hinter Nicky Lange (5:08,51) vom SK Sparta Konstanz mit der Silbermedaille begnügen. Über 200 m Rücken ging Hempel in 2:28,29 Minuten als Vierter leer aus. Den Vorjahrestitel schnappte ihm der Frankfurter Martin Klein (2:20,47) weg. Dafür schaffte es mit Ulrike Thielemann (Altersklasse 30) eine weitere Teilnehmerin vom FSK aufs Treppchen: Über 800m Freistil steigerte sie sich gleich um 18 Sekunden und wurde so in 11:01,18 Minuten Dritte. Eine Bestzeit stand für Thielemann auch über 400 Meter Lagen (6:14,93 Minuten) zu Buche, auch wenn es hier nur zu Platz sieben reichte. Vervollständigt wurde das Trio von Christian Krämer (Altersklasse 40), der seine beste Platzierung als Fünfter über 200m Rücken (3:26,59 Minuten) hatte, während er die 800 und 1500 Meter Freistil eher als Vorbereitung auf die Freiwasser-Saison nutzte.

lip

 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 106 Gäste und keine Mitglieder online