Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Flensburger Schwimmerin gewinnt Bronze

Geschrieben von Uwe Hansen.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 15.06.2018

berlin

Mit dem Gewinn der Bronzemedaille über 100 m Rücken sorgte Naja Wachs (Foto: sh:z) vom Flensburger Schwimmklub (FSK) bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin für eine Überraschung. Bereits im Vorlauf hatte die Flensburgerin (Jahrgang 2005) als Dritte in 1:08,13 Minuten ihre Ambitionen angemeldet, im Finale schwamm sie Bestzeit (1:07,45). Auch über 200 m Rücken schaffte sie es ins Finale und belegte in persönlicher Bestzeit von 2:27,73 Minuten den fünften Platz. Bei ihren übrigen Starts auf der 50-m-Bahn durfte sich Naja Wachs über persönliche Rekorde über 100 m Freistil (1:03,91), 50 m Schmetterling (0:31,19), 50 m Rücken (0:32,99) und 400 m Freistil (5:52,13) und Plätze im guten Mittelfeld freuen.

Drucken

Schwimm-Talente holen sieben Medaillen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 12.05.2018

 

Hannover

Zwar keinen Titel, aber sieben Medaillen und etliche weitere Top-Ergebnisse brachten Flensburgs Schwimmer von den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover mit zurück in die Fördestadt. Dabei schlug vor allem die Stunde für ein Duo vom Flensburger Schwimmklub (FSK): Naja Wachs (Jahrgang 2005) und Yassine Kacem (Junioren) wurden Norddeutsche Vizemeister und glänzten mit dreifachem Edelmetall.

Das Team des FSK: Von links Yassine Kacem, Jane Meißner und Emma Biegemann. Unten: Naja Wachs und Charlotte Jürgensen.

Foto: Gerd Jürgensen

Drucken

54 Medaillen: Flensburgs Schwimmer „baden“ in Edelmetall

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 05.04.2018

DAS TEAM DES FLENSBURGER SCHWIMMKLUBS (FSK).

 

LÜBECK Bei den Landesmeisterschaften in Lübeck badeten Flensburgs Schwimmer förmlich in Edelmetall: 16 Gold-, 18 Silber-, und 20 Bronzemedaillen fischten die Aktiven vom Flensburger Schwimmklub (FSK) und TSB Flensburg nach zwei spannenden Wettkampftagen aus dem Becken der St. Lorenz-Schwimmhalle.

Drucken

Masters räumen 33 Medaillen ab

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 24.03.2018

DIE ERFOLGREICHEN MASTERS-SCHWIMMER.SH:Z

BEI DEN NORDDEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN IN MAGDEBURG SCHWAMMEN DIE MASTERS VOM FLENSBURGER SCHWIMMKLUB (FSK) EINMAL MEHR AUF DER ERFOLGSWELLE: 14 TITEL, ZWÖLF SILBER- UND SIEBEN BRONZEMEDAILLEN LAUTETE DIE SEHR GUTE EINZELSTART-BILANZ DER FÖRDESTÄDTER.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 165 Gäste und keine Mitglieder online