Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Medaillenregen für den FSK

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 14 September 2012:

Erfolgreiche Premiere: In Hamburg wurden die 1. Norddeutschen Meisterschaften im Freiwasser ausgetragen. Der Flensburger Schwimmklub (FSK) ging gleich mit 16 Aktiven auf Medaillenjagd. Im 20°C warmen Wasser des Ruder- und Kanu-Leistungszentrums Dove Elbe gingen dabei 1x Gold, 2x Silber und 3x Bronze an die FSK-Schwimmer. Insgesamt kämpften 267 Starter und 22 Staffeln aus ganz Norddeutschland über 1,25, 2,5 und 5 km Freistil sowie über 3 x 1,25 km Mixed um die Titel.

In der Altersklasse 60 triumphierte über 2,5 Kilometer der Flensburger Hans-Jürgen Diel in 46:55,06 Minuten. Den dritten Platz in dieser Altersklasse sicherte sich sein Vereinskamerad Werner Niedermaier (55:37,69). Ebenfalls die Bronzemedaille gab es für Uwe Deppe (58:18,67) in der AK 45, während Maximilan Janke als Vierter in der AK 20 knapp am Treppchen vorbeischrammte. Dafür steuerten bei der Jugend Marie Charlene Jensen (Jahrgang 96/38:40,04) und Björn Hoffmann (98/37:51,72) zwei weitere Silbermedaillen bei. Als einziger Flensburger an die doppelte Distanz von 5 Kilometern traute sich Christian Krämer, der in 1.36:00,69 Stunden Fünfter in der AK 35 wurde. Auch in den Staffeln, wo mit Hark Rink (Jg. 00), Annika Hoffmann (Jg. 99) und Finn Seesemann (Jg. 99) auch der Nachwuchs zum Einsatz kam, mischte der FSK erfolgreich mit. Bronze gewann hier in 1.07:01,50 das Trio Dr. Dr. Carsten Hoffmann, Olaf Bieber und Annette Seesemann in der AK 21 und älter.

Weitere Staffel-Ergebnisse:
3x1250 m AK 20 und jünger: 5. FSK I (Maximilian Janke, Liesa Fürst, Arne Hoffmann) 53:43,32, 6. FSK II (Marie-Charlene Jensen, Björn Hoffmann, Rene Weiss) 55:14,98; 12. FSK III (Annika Hoffmann, Hark Rink, Finn Seesemann) 1.02:16,81

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 34 Gäste und keine Mitglieder online