Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Schwimm-Quartett holt 19 Medaillen

Geschrieben von Uwe Hansen.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 27.05.2015:

Klein, aber oho war die Mannschaft des Flensburger Schwimmklubs (FSK) bei den Offenen Masters-Landesmeisterschaften in Norderstedt. Insgesamt zwölf Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen fischte ein FSK-Quartett unter 129 Teilnehmern aus dem Becken.

Drucken

Wir Schwimmer laufen - für einen guten Zweck!

Geschrieben von Petra Hoffmann.

Am 13./14. Juni findet  wieder „der Lauf ins Leben“ statt. Das ist eine wunderbare Benefizveranstaltung zugunsten der Krebsgesellschaft e.V. Schleswig-Holstein.

Informationen findet Ihr auf der Internetseite www.laufinsleben.de

Wie auch vor zwei Jahren möchten wir als Flensburger Schwimmklub von 1930 e.V. an den Start gehen - vielen von Euch wird dieses besondere Wochenende noch in guter Erinnerung sein.

Seid dabei als FSK-Teammitglied! Ein super Event für einen guten Zweck!

Meldet Euch bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke!

Dr. Petra Hoffmann

2. Vorsitzende

Drucken

„Oldie“ Kay Hempel holt Pokal des Punktbesten

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 20.05.2015:

FLENSBURG
Wie im vergangenen Jahr trugen die Kreisschwimmverbände Flensburg/Schleswig-Flensburg und Nordfriesland ihre Kreismeisterschaften gemeinsam aus. So war bei den Titelkämpfen im Schleswiger Hallenbad trotz mäßiger Beteiligung für mehr Spannung gesorgt. Insgesamt sechs Vereine schickten ihre Aktiven auf der 25-m-Bahn an den Start. Den Pokal als Kreismeister für die punktbeste Leistung nach der FINA-Tabelle nahm „Oldie“ Kay Hempel (Jahrgang 1982) vom Flensburger Schwimmklub (FSK) mit nach Hause. Er schwamm die 200m Freistil in 2:08,27 Minuten (517 Punkte). Bei den Frauen gewann Nadine Grau (Jahrgang 2000) vom TSV Schleswig. Ihre Zeit von 0:29,55 Minuten über 50m Schmetterling brachte ihr 639 Punkte und damit die Trophäe ein. Außerdem gab es eine gesonderte Vier-Kampf-Sprintwertung für die 50-m-Strecken. Ganz vorne in ihren Jahrgängen landeten hier die FSK-Schwimmerinnen Pia Rasmussen (2006/495 Punkte), Lina Schnüll (2003/1134), Alicia Niewald (2002/1191) sowie Kerrin Kaya Koberg (2004) von der SG TSB/08 Flensburg mit 603 Punkten. Für die jüngsten Teilnehmer (2005 bis 2007) gab es Medaillen. Hier taten sich Pia Rasmussen (2006) vom FSK und Jonas Paul Obermark (2005) von der SG TSB/08 mit jeweils sechs Goldmedaillen besonders hervor.
lip

Drucken

Offene SHSV-Mastersmeisterschaften 2015

Geschrieben von Werner Niedermaier.

Offene SHSV-Mastersmeisterschaften 2015 in Norderstedt im Arriba Schul- und Vereinsbad

Am Samstag, dem 9. Mai, fanden in der mit 4 Bahnen ausgestatteten Schwimmhalle des ausrichtenden Vereins, der SG Wasserratten Norderstedt, die diesjährigen SHSV-Mastersmeisterschaften statt. 23 Mannschaften vom Schleswig-Holsteinischen Schwimmverband mit 114 Schwimmern und 15 Schwimmern aus weiteren drei Landesverbänden brachten vor den Augen von Denis Voß, Fachwart Masters des SHSV, das Wasser der kleinen Schwimmhalle zeitweise zum Kochen. Zur Freude der vier FSK-Mastersschwimmer und unseres mitgereisten Kampfrichters Heino Andresen war für alle schnell erkennbar: Alles war sehr gut vorbereitet und mit großem Engagement organisiert.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 156 Gäste und keine Mitglieder online